Ein geführter Stadtrundgang in Kingston lohnt sich

Kingston City Tour.

Jamaika steckt voller magischer Orte, die echten Höhepunkte und Schönheiten stehen allerdings nicht im Reiseführer. 

Die eher versteckten Sehenswürdigkeiten zeigt euch ein einheimischer deutschsprachiger Tourguide bei einer Kingston City Tour. Matthias the Dread lebt seit 7 Jahren in Jamaikas Hauptstadt Kingston und kennt die Highligts und Hinterhöfe der Reggae-Hauptstadt ganz genau.

Erleben Sie bei unseren individuellen Tagestouren das echte Jamaika abseits der Touristenrouten. Entdecken Sie die verborgenen Geheimnisse Jamaikas, aber auch das Bob Marley Museum in Kingston und die Blue Mountains bei einer Coffeetour.

Kingston City Tour

Die Tages-Tour startet mit der Abholung in der Unterkunft. Zuerst geht es zum Aussichtspunkt Lookout in Jacks Hill. Von dort habt Ihr einen großartigen Blick auf die ganze Stadt.

Anschließend könnt ihr beim National Stadium die Bob Marley Statue und die von Usain Bolt bewundern.

Ein Vitamin-Drink erwartet euch dann bei VIVA im Grafton Studio. Hier werden die leckersten Säfte der Insel verkauft.

Im kleinen Bio-Shop im Countryside Farm House könnt ihr euch bei einem zweiten Frühstück kulinarisch für die weiteren Höhepunkte in Kingston stärken.

Kingston City Tour

Kingston Sehenswürdigkeiten kennenlernen 

Anschließend geht es in Richtung Downtown in die Law Street. Im kleinen Rasta Museum von Bongo Trevor (84) und Brother Slim (81), könnt ihr den spannenden Geschichten der beiden Rasta Orginale lauschen.

In Kingston ist die legendäre Fleet Street mit der bunten und einzigartigen Straßenkunst und den Graffitis von Paint Jamaica eine Attraktion mit großartigen Fotomotiven. 

Anschließend geht es zum Sozial-Projekt Life Yard in der Inner City Community Parade Gardens. In der Umgebung gibt es weitere Projekte in denen engagierte Sozial- und Jugendarbeit gemacht wird.

In Kingston liegt Arm und Reich sehr dicht beieinander

Die sehr moderne Waterfront in Kingston liegt an einem der weltweit größten Naturhäfen. Neben einem Bummel am Meer lohnt sich hier der Besuch des Institute of Jamaica Museums.

Für Reggaefans ist die monatliche Groundation Veranstaltung mit Earl Chinnas Binghistra und einer Mento Band ein ganz besonderes Erlebnis. Alternativ besucht Ihr den Craftmarket oder die National Art Gallary in Kingston.

Dann geht es am alten Bahnhof vorbei zum Geburtshaus von Dennis Brown. Hier in der Orange Street befindet sich der legendäre Rockers International Plattenladen. Das Ambiente und die Auswahl an Reggaetunes ist einmalig. Hier finden sich auch die alten Reggae-Musikschauplätze wie das Small World Studio und Techniques Records.

Kingston City Tour

Großartige Kingston Touren in der Hauptstadt Jamaikas

Eine Pause mit einer kulinarischen Stärkung gibt es dann bei im vegetarischen und veganen Restaurant Ibo Spice oder auf dem Coronation Market.

Die Reggae-Runde beginnt in dem alten Studio und Museum von Randys. Anschließend besucht ihr das legendäre Ward Theatre in Kingston. Anschließend geht es zum Studio One, Channel One, Youthman Promotion und King Jammys. Alternativ könnt ihr auch das Black Art Studio der Reggae-Legende Lee Perry besuchen.

In Trenchtown steht nun ein Rundgang durch das Bob Marley Culture Yard auf dem Programm, bevor es zum relaxen zu Earl Chinna Smith auf die Veranda zu den Live-Sessions mit den Reggae-Legenden geht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kingston City Tour mit außergewöhnlichen Fotomotiven

Bei dieser Kingston City Tour mit Tourguide werdet Ihr zum Entdecker und Insider. Und wir als euer Jamaika-Experte planen individuelle und unvergessliche Jamaika-Reisen. Ein Urlaubsabenteuer, das perfekt auf Euch zugeschnitten ist.

Wir freuen uns auf Eure Anfragen und Buchungswünsche. Gerne beraten wir Euch rund um unsere Lieblingsinsel. 

👉 Unsere Reiseangebote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Suche