Jamaika: Die Lage ist ganz entspannt.

Reisehinweise für Jamaika. Der Jamaika-Urlaub ist erlaubt und möglich. Keine Quarantäne, kein Covid-19 Test. Eigentlich steht einer Jamaikareise nichts mehr im Wege.

Die Infektionszahlen in Jamaika sind relativ niedrig

Alles geht seinen gewohnten Gang in Jamaika – fast alles. In Geschäften wird das Lächeln von Masken verborgen, an einigen Orten wird Fieber gemessen und die Spender mit Desinfektionsmitteln sind allgegenwärtig.

Die wenigen Jamaika Urlauber sind zufrieden und glücklich… so ruhig wie kaum zuvor geht es derzeit coronabedingt auf Jamaika zu. Sogar die Dunns River Falls, sonst oft laut und überlaufen, sind derzeit ganz entspannt und idyllisch.

So sieht’s aus in Jamaika

Reisehinweise für Jamaika

Hinsichtlich Corona ist die Lage in Jamaika sehr ruhig. Jamaika zählt nicht gerade zu den Covid 19-Risiko-Gebieten. Die Regierung tut alles um die Ausbreitung zu verringern und die Menschen sind gut informiert.

Das Auswärtige Amt in Deutschland ist noch nicht so weit, doch das Schweizer Gesundheitsamt hat die Quarantänepflicht bei der Rückreise derzeit aufgehoben. Schweizer müssen also bei Rückkehr nicht in Quarantäne.

Die Einreise in Jamaika ist für Deutsche, Österreicher und Schweizer problemlos. Ein Covid-19 Test wird nicht verlangt. Wer sich in Jamaika befindet, kann sich frei bewegen. Es gibt zwei Resilienz-Korridore, die die touristischen Gebiete und Sehenswürdigkeiten abdecken.

Reisehinweise für Jamaika

In der Öffentlichkeit gilt eine Maskenpflicht. Alle touristischen Einrichtungen haben ein zertifiziertes Hygieneprotokoll. Die Stände sind normal ohne Einschränkungen zugänglich.

Ab 21 h gilt in Jamaika eine nächtliche Ausgangsperre. Dann sollte man nicht mehr unterwegs sein, kann aber den Abend „im privaten Rahmen“, natürlich auch mit Reggaemusik und einem Jamaican Rum Punsch verbringen.

Reisehinweise für Jamaika

Reisen in Coronazeiten

Das Reisen auch in Pandemiezeiten ist möglich, wenn man sich an bestimmte Regeln hält, um das eigene Risiko und das Risiko für andere zu reduzieren. Deshalb kommt es natürlich ganz entscheidend auf das persönliche Verhalten an.

Wer in ein Gebiet reist, wo sehr viele Infektionen auftreten, sollte alle großen Menschenansammlungen konsequent meiden und natürlich auf keinen Fall mit vielen Menschen zusammen eine Party feiern.

An den Strand zu gehen, dort mit Abstand liegen, einen Bummel, oder einen Ausflug zu einem Wasserfall in der Natur zu machen, ist vollkommen unproblematisch und erlaubt.

Die Grundregel mit der AHA-Formel sollte allerdings auch jedem Reisenden klar sein: Abstand, Hygiene und Alltagsmasken. So sorgen Sie immer für möglichst viel Schutz, damit sich das Virus durch nicht weiter übertragen kann.

Wer in den Urlaub reist, möchte sich vom Alltag entspannen, schöne Erlebnisse und neue Eindrücke sammeln. Dabei kann man sicher auch Alkohol zu sich nehmen, sich auch mit anderen Menschen treffen. 

Jetzt in der Corona-Pandemie gibt es einige bestimmte Verhaltensregeln die Sie schützen, mit denen Sie andere schützen und damit können Sie auch in den Urlaub nach Jamaika reisen.

Innovative Jamaika-Versicherung

Jamaica Care (ab November verfügbar) ist eine internationale Krankenversicherung, die allen Urlaubern in Jamaika Zugang zu speziellen Services, Transporten, Evakuierung und Rückführung für jeden medizinischen Notfall, einschließlich Covid-19 bietet.

Diese Jamaika-Versicherung wird automatisch bei der Einreise unter: visitjamaica.com abgeschlossen und kostet ca. 40-50 USD.

Reisehinweise für Jamaika

Die Einheimischen in Jamaika sind froh über alle Touristen, die im Land geblieben sind oder jetzt wieder einreisen. Besonders die lokalen Dienstleister und Hotels profitieren von ihnen. Viele Jamaikaner sehen ihre Zukunft gefährdet, wenn die Einnahmen aus dem Touristengeschäft weiter ausbleiben.

Flüge nach Jamaika

Die Flüge mit Virgin Atlantic und British Airways ab London sind derzeit günstig und kosten in der Economy Class ca. 550-650 €. Die Direktflüge in 10-11 Stunden sind schnell und komfortabel und starten entweder vom Flughafen Heathrow nach Montego Bay oder vom Airport Gatwick nach Kingston.

Daran sollten Sie denken:

  • Für den Transit und Flugzeugwechsel in England müssen Sie das Passenger locator Online-Formular ausfüllen.
  • Vor dem Flug nach Jamaika müssen Sie das jamaikanische Einreiseformular online ausfüllen.
  • Hier keine Flugverbindung, da eine Reisewarnung, plötzlich neue Einreise-Regeln – in diesen Zeiten ist Flexibilität gefragt.
  • Nehmen Sie vorsichtshalber eine Woche länger Urlaub, falls nach dem Jamaika-Urlaub eine häusliche Isolation nötig wird.

Gerne beraten wir Sie:

Individuell, persönlich und kompetent. Vereinbaren Sie jetzt ganz einfach einen persönlichen Online-Beratungstermin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Suche