Jerk Chicken – das traditionelle jamaikanische Gericht

SPEZIALITÄT AUS JAMAIKA. Das beste Jerk Chicken BBQ Rezept.

Jerk Food ist eines der beliebtesten Gerichte in Jamaika. Dabei gilt Boston Bay in der Nähe von Port Antonio im Nordosten Jamaikas, als Ursprungsort der jamaikanischen Jerk Food Küche.

Das Boston Jerk Center wurde dort in den 1940er Jahren eröffnet und inzwischen ist das leckere jamaikanische Gericht auf der ganzen Insel erhältlich.

Hähnchen auf jamaikanische Art (Jerk Chicken)

Die Idee und die ursprüngliche Zubereitungsart, stammt von den Maroons, die vor den englischen Streitmächten in die unzugänglichen Blue Mountains entkommen waren.

Damit die entflohenen Sklaven nicht wegen des Rauches bei einem offenen Feuer von Ihren Verfolgern, den britischen Soldaten entdeckt werden konnten, garten und schmorten die Maroons das Schweine- und Hühnerfleisch versteckt in einem Erdloch.

Für das Feuer im Erdloch wurde Pimentholz genommen. Um die Haltbarkeit zu verlängern, wurde reichlich Piment zum Würzen verwendet.

Durch das sehr langsame Garen über dem Pimentholz wird das Aroma des Holzes im Fleisch absorbiert. Dadurch entsteht der besonders aromareiche Geschmack.

Piment (Jamaikapfeffer)

Die getrockneten Piment Beeren sehen wie übergroße Pfefferkörner aus. Geschmacklich sind sie aber eine Mischung aus Nelken, Zimt und Muskat, auch „Allspice“ genannt. Jamaika zählt zu den weltweit größten Lieferanten für Piment. Piment ist Bestandteil vieler jamaikanischer Gerichte, ob herzhaft oder süß und ist natürlich auch wesentlicher Geschmacksgeber für die Jerk-Gerichte.

Jerk Chicken Originalrezept mit Scotch Bonnet Pfefferschote

Die Jerk Marinade würzt nicht nur das Hühnchen- oder Schweinefleisch, sondern bringt noch jede Menge ätherische Öle aus den Gewürzen mit.

Eine Besonderheit in der Jamaikanischen Küche ist die Scotch Bonnet Pfefferschote, die nicht nur sehr scharf, sondern auch sehr aromatisch ist.

Die grüne, gelbe oder rote Scotch Bonnet Pfefferschote ist Bestandteil jeder Jerk Soße und ähnelt einer kleinen Paprika.

Hier finden Sie das Jerk Chicken-Rezept von George Llewellyn. Der jamaikanische Koch betreibt das bekannte Jamaican Food Catering in Wuppertal. Llewellyn bietet Catering, Büffets und Live Cooking.

Rezept für George’s Jamaican Jerk Chicken

George’s Leidenschaft fließt in die Zubereitung landestypischer Gerichte aus seiner Heimat Jamaika, die unter dem Einfluss der üppigen Vegetation und der vielen Kulturen entstanden ist.

So temperamentvoll und divers wie die jamaikanischen Bewohner ist auch das Essen, feurig und farbenfroh. George ist immer auf der Suche nach alten zum Teil vergessenen Gerichten, die sein Repertoire ergänzen.

Eine kleine jamaikanische Reise zu neuen Geschmackserlebnissen

ZUTATEN

2 kg, ca. 4-6 Hähnchenschenkel

Marinade

2 EL Olivenöl
2 TL Salz
1 TL gemahlener Piment
1 TL gemahlener weißer Pfeffer
1 TL Ingwerpulver
1 TL gemahlener Knoblauch
1,5 EL Jerk Soße oder 1 TL getrocknete Jerk Kräuter-Mischung

VORBEREITUNG

Das Hähnchenfleisch unter fließendem Wasser abwaschen und dann mit frischem Zitronensaft einreiben. Nun das Fleisch in die Jerk-Marinade einlegen und vorzugsweise über Nacht gekühlt einwirken lassen.

Tipp des Küchenchefs:

Aus dem Hähnchenschenkel den Knochen entfernen und das Hähnchenfleisch nach dem Würzen mit der Marinade aufrollen und mit Zahnstochern befestigen.

Zubereitung:

Den Backofen auf 160°C vorheizen und das Hähnchenfleisch ca. 40-45 Minuten braten. Ab und zu das Fleisch wenden.

Das Jerk Food ist auf der Reggae-Insel sehr beliebt

Guten Appetit 😊

Wer das Jerk Chicken gerne in Jamaika essen möchte kommt jetzt am besten mit uns nach Jamaika. Wir zeigen euch die besten Jerk-Küchen auf der Insel.

Wir freuen uns auf Eure Anfragen und Buchungswünsche. Gerne beraten wir Euch rund um unsere Lieblingsinsel. 

👉 Check it out, feel alright

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Suche