Hampden Rum Estate

Jamaika Rum Tour. Moderne Maschinen sucht man hier vergeblich. Die Hampden Rum-Destillerie ist eine der ältesten in Jamaika und die Holztanks in denen der Rum fermentiert sind auch sehr alt.

250 Jahre jamaikanische Rum-Geschichte.

Jamaika Rum Tour zur Hampden  Estate

Die Gährung in den alten Holzfässern dauert rund zweieinhalb Wochen, danach wird erst destilliert und dabei entsteht dann dieses vollmundige, fruchtige Aroma im Rum.

Bei Hampden beeinflusst aber nicht nur die Gärzeit das spätere Aroma, sondern auch das Zedernholz der Holzfässer gibt dem Rum noch mal einen ganz eigenen Charakter. Der Rum-Herstellungsprozess der Hampden Rum Estate bleibt so traditionell wie möglich.

Hampden Estate Jamaica Rum

Jamaika Rum Tour zur Hampden  Estate

Das Kerngeschäft der Destillerie lag früher vor allem darin das Destillat nach Europa zu verkaufen.

Im Jahr 2009 wurde die Hampden Estate Distillery und die Long Pond Sugar Factory von der Familie Hussey gekauft. Die Familie erkannte den Wert des historischen Anwesens und behielt alle traditionellen Produktionsmethoden bei, die Hampden im Laufe der Jahrhunderte berühmt gemacht hatten. ⁠

Mit dem Wert und den Traditionen der Brennerei traf die Familie Hussey auch die Entscheidung, zum ersten Mal in der Geschichte der Brennerei seit 1753 unter Hampdens eigenem Namen mit der Abfüllung zu beginnen.

Heute reifen die ausgewählte Tropfen direkt in Jamaika. Dabei hilft das tropische Klima. Denn bei der Reifung in den Tropen verdunstet ein gewisser Teil. Der sogenannte „Angel Share“ steigert aber gleichzeitig die Qualität und den Geschmack.

Jamaika Hampden Rum

Beim Rum faszinierend die Vielfalt

Der jamaikanische Rum ist schon etwas ganz besonderes und kann auf eine sehr lange Tradition zurückblicken. Im 17. Jahrhundert wurde schon der jamaikanische Rum erwähnt.

Auch die Piratengeschichte im frühen 18. Jahrhundert ist fest mit dem Rum verknüpft; der bekannteste von ihnen, Sir Henry Morgan, hat heute sogar seine eigene Rumsorte.

Jamaikanische Rum-Reise

Rum wird aus Zuckerrohr hergestellt und die Zuckerrohr-Stangen kann man auf der Reggae Insel überall kaufen, ein kleiner süßer Snack für Unterwegs.

Wir bieten euch gerne den Besuch Hampden Sugar Estate als Tagestour, oder im Verlauf einer Rundreise an. Die Hampden Destillerie befindet sich in der Nähe von Falmouth zwischen Zuckerrohrplantagen und Bambuswäldern an der Nordküste der Insel im Parish Trelawny.

Jamaika Hampden Rum

Bei einem Besuch der Zuckerrohr-Felder und der aktiven Rum-Brennerei Hampden Estate können Sie ganz hervorragend in die alten Zeiten von Jamaika eintauchen. Auf dem Gelände befindet sich auch das Great House aus der Kolonialzeit.

Jamaika Rum Tour buchen

Bei der Rum-Tour erfahren Sie vieles über die Art und Weise der Rum-Herstellung in Jamaika, deren Prozess schon 260 Jahre alt ist. Das Endprodukt ist bei Rum-Kennern sehr beliebt und kann während der Tour verkostet werden.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie eine Jamaikareise buchen. Gerne beraten wir Sie am Telefon unter: 0561 – 70 56 25 82 oder per Email » Anfrage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Suche