Touristen Bubble: Jamaika Urlaub in Corona Zeiten

Update Jamaika ist seit dem 29.8.2021 wieder Hochrisikogebiet:

Obwohl Jamaika dank der „Touristen Bubble“ bisher hervorragend durch die Corona Krise kam, stiegen die Infektionszahlen nun deutlich an. Auslöser war die mangels Impfstoff geringe Impfquote und große Party-Events. 

Insgesamt haben sich nun seit Ausbruch der Corona-Krise auf Jamaika rund 65.000 Menschen angesteckt. 1.480 Menschen starben an den Folgen von COVID-19.

Die Reggae-Insel wurde vom RKI in in Deutschland von „Kein Risikogebiet“ zum „Hochrisikogebiet“ hochgestuft. Ungeimpfte benötigen deshalb zur Rückreise einen negativen Test und müssen nach der Rückkehr in Deutschland in Quarantäne. Geimpfte und Genesene können ohne Einschränkungen zurückreisen.

Update Jamaika Touristen Bubble mit zertifizierten Unterkünften

Jamaikas Touristen Bubble mit zertifizierten Unterkünften

Jamaika kam bis jetzt ganz gut durch die Corona Krise, was auch daran lag, dass der touristische, sogenannte Resilient Korridor auf Jamaika eingerichtet wurde. Die „Bubble“ mit den zertifizierten Unterkünften und Attraktionen erstreckt sich ca. 350 km entlang der Küste.

Für die Einreise in Jamaika benötigt ihr eine digitale Reisegenehmigung und einen negativen COVID-19-Test (Antigen oder PCR), der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Zusätzlich wird bei Einreise am Flughafen Fieber gemessen und das Herunterladen einer COVID-19-App auf das Smartphone zur leichteren Kontaktaufnahme ist erwünscht. 

Digitale Reisegenehmigung

Auf Jamaika ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und die Einhaltung der üblichen Hygienevorschriften Pflicht. Touristen können im Resilient Corridor ohne Quarantäne frei reisen und beliebig in allen zertifizierten Unterkünften übernachten, dabei auch alle Sehenswürdigkeiten besuchen.

Auch zertifizierte Attraktionen und Sehenswürdigkeiten außerhalb der Bubble können besucht werden. Aktuell gilt eine landesweite nächtliche Ausgangssperre. Ausgenommen davon sind Fahrten von und zum Flughafen und zu gebuchten Unterkünften. Außerdem wurden „no movement days“ von Sonntag, 29. August bis einschließlich Dienstag 31. August 2021, sowie am Sonntag, 5. September 2021 beschlossen.

Inzwischen kamen größere Lieferungen des gespendeten Impfstoffes auf Jamaika an. Überall auf der Insel wurden nun Impfmöglichkeiten eingerichtet und der jamaikanische Gesundheitsminister Christopher Tufton hat das Ziel, bis Ende September 700.000 Impfungen (ca. 23 % der Bevölkerung) zu schaffen.

Update Jamaika

Update Jamaika Urlaub

Auf der Reggae-Insel Jamaika könnt ihr derzeit trotz Corona einen ganz entspannten Hotelurlaub oder eine erlebnisreiche Rundreise machen. Alle Unterkünfte und Sehenswürdigkeiten sind geöffnet. Direktflüge gibt es teilweise schon ab 590 €. Ein Vorteil: Jamaika ist derzeit ruhig und idyllisch – fast wie früher.

Jeder der möchte, kann und darf in Jamaika einreisen

Auch in Corona Zeiten ist es einfach wunderschön dort, die Landschaft, die freundlichen Menschen, das Meer, aber auch das Essen und die Wärme – einfach herrlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Seit über 35 Jahren kennen wir die Reggae-Insel

Mit unserer Erfahrung bieten wir euch die besten Infos & Deals. Gerne beantworten wir eure Reiseanfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Suche