Welches ist der schönste aller jamaikanischen Strände?

Der Seven Mile Beach in Negril wird dabei immer wieder zu den schönsten Stränden Jamaikas genannt. Ihr werdet hier mit Puderzuckersand unter den Füssen verwöhnt. Doch einmalig ist in jedem Fall der ganz entspannte Lifestyle mit viel Reggaemusik und den leckeren Rum-Cocktails.

Die Vielfalt Jamaikas ist einmalig und deshalb ist die Reggae-Insel als Reise-Ziel bei Strandurlaubern sehr beliebt. Besonders für Menschen die das relaxen am Sandstrand lieben, sind die Traumstrände auf Jamaika einfach ideal. 

Die karibische Insel Jamaika lockt mit Traumstränden 

Das karibische Meer schimmert in vielen Blautönen und der herrlich weiche Sand ist einmalig. Ganz sachte schwappen die Wellen hier an den Strand.

Negril war einst eine Ansiedlung kleiner Fischerorte. Die weißen Rastas aus Amerika haben den Strand in den 70er Jahren entdeckt und zu einem Treffpunkt für die Hippies aus der ganzen Welt gemacht. 

Heute ist Negril ein quirliger Touristenort mit vielen Unterkünften und einer hervorragenden Infrastruktur. Doch kein Haus darf hier größer wie eine Palme sein und es ist immer noch sehr gemütlich. Der Norman Manley Boulevard führt immer am Meer entlang bis zu dem kleinen Ortszentrum. Die Hotels liegen etwas versteckt zwischen den Palmen.

Seven Mile Beach in Jamaika

Die kilometerlange Seven Mile Beach in Jamaika befindet sich im Südwesten Jamaikas, rund 1,5 Std. vom Flughafen in Montego Bay entfernt. Neben der Tatsache, dass die Auswahl in Negril an Unterkünften sehr groß ist, ist der Seven Mile Beach in Jamaika aufgrund des seichten Wassers und den warmen Wassertemperaturen besonders bei Familien sehr beliebt.

Seven Mile Beach in Jamaika

Am Strand gibt es lauschige und schattige Plätze. Ihr könnt euch Liegestühle und Sonnenschirme mieten oder am Sandstrand entlang laufen. Überall gibt es kleine Reggaebars die ein eisgekühltes Red Stripe Bier servieren.

Die Wassersportmöglichkeiten am Seven Mile Beach in Jamaika sind ausgezeichnet. Es gibt Schnorchel- und Tauchtouren, es wird Parasailing und Wasserski angeboten, ihr könnt Kajaks oder Paddelboards mieten. Empfehlenswert sind auch die Bootstouren z.B. nach Booby Cay Island.

Auch an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten mangelt es in der Umgebung nicht. Die legendäre Reggaebar Ricks Cafe mit den Klippenspringern oder Barney’s Kolibri Garten im Westend. Weiter im Süden locken die YS Falls, die Appleton Rum-Destillerie und die Black River Krokodil Safari. Eine Fahrt im Fischerboot zur Pelican Bar ist ebenfalls lohnenswert.

Der Seven Mile Beach in Jamaika ist einer der schönsten Strände der Welt und der weisse Sandstrand eignet sich ganz hervorragend zum Entspannen und zum Sonne tanken.

Alles in allem ist es die Sonne, der Reggae, die Menschen und das karibische Meer mit dem Badespaß, das einen Urlaub am Seven Mile Beach in Jamaika so unvergesslich macht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jamaikaurlaub buchen

Seit über 30 Jahren kennen wir die Reggae-Insel. Gerne beraten wir Euch mit unserer ganzen Erfahrung am Telefon unter: 0561 – 70 56 25 82, per E-Mail oder bei einem Video-Call » Jetzt Termin vereinbaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Suche