Die schönsten Strände in Jamaika warten auf euch.

Sandstrände in Jamaika: Schon Harry Belafonte besang Jamaika als „Island in the Sun“ mit den schönsten Sandstränden in der Karibik. An der Nordküste locken die Strände von Montego Bay und Runaway Bay, hier gibt es auch eine große Auswahl an sehr schönen Hotels, die natürlich auch einen privaten Strandabschnitt haben.

Der Aqua Sol Beach und der Doctors Cave Beach sind die beiden beliebtesten Strände in Montego Bay. Hier herrscht meist ein reges Treiben und auch Wassersportarten wie Jets-Ski und Banana-Boat werden hier angeboten.

Die Sandstrände in Jamaika sind einfach traumhaft

Sandstrände in Jamaika

Einer der schönsten Sandstrände in Jamaika ist der paradiesisch gelegene Frenchman’s Cove Beach in der Nähe von Port Antonio, der Strand war mit seiner traumhaften Kulisse schon Drehort für so manchen Hollywood-Film.

Der längste Strand von Jamaika befindet sich dagegen im Südwesten der Insel im ehemaligen Fischerort Negril. 11 km lang ist hier der weiße Sandstrand, der von den Hippies in den 70er Jahren entdeckt wurde. Hier ist immer was los und der 7 Mile Beach eignet sich perfekt für wunderschöne Strand-Spaziergänge.

Der Half Moon Beach dagegen ist ein kleiner sichelförmiger Strand, der sich mit seinem vorgelagerten Riff hervorragend zum Schnorcheln eignet. Hier ist es ruhig und das Meer bietet eine faszinierende Unterwasserwelt.

Sehenswürdigkeiten auf Jamaika

Sehenswert sind auf Jamaika jedoch nicht nur die Strände. Das Inselinnere wird von dem Mittelgebirge des Cockpit Country bestimmt, im Osten erhebt sich der Blue Mountain Peak (mit einer Höhe von 2256 m.

Mit der Hafenstadt Port Antonio befindet sich ein sehenswerter Ort im Nordosten des Landes, der einst ein bedeutender Hafen war. Heute ist die Errol Flynn Marina es ein exklusiver Jachthafen. Nicht weit entfernt liegt die Blaue Lagune. Hier wurde der bekannte Film mit Brooke Shields gedreht. Die bis zu 54 m tiefe Süßwasser-Lagune wurde einst auch von Jacques-Yves Cousteau erforscht.

Unbedingt sehenswert ist Jamaikas Hauptstadt Kingston. Das weltbekannte Bob Marley Museum liegt in der Hope Road und das ehemalige Wohnhaus von Bob Marley in Trenchtown kann im Culture Yard besichtigt werden.

Bob Marley & Zuckerrohrplantagen

Auf Jamaika gibt es immer noch die alten Zuckerrohrplantagen. In den traditionellen und weltbekannten Rum-Brennereien wird seit Jahrhunderten der edle Rum aus dem Zuckerrohr hergestellt. Die älteste und bekannteste dabei ist die Appleton Rum Estate in St. Elizabeth, aber auch die Hampden Estate an der Nordküste mit den alten Plantagen-Häusern ist sehenswert.

👉 Kommt jetzt mit uns auf die Reggae-Insel… wir zeigen euch die schönsten Strände

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Suche