Die Wandmalerei-Tour in Kingston

Kingston Creative, ein faszinierender ArtWalk und Stadtrundgang in der Market Street in Kingston mit Wandmalereien, positiven Botschaften und Portraits von jamaikanischen Sport- und Musik-Ikonen.

Ihr mögt Kunst und kreative Wall-Paintings? Dann müsst ihr unbedingt die wunderschön gemalten Wandbilder in der Innenstadt von Kingston sehen.

Die Wandmalerei-Tour in Kingston beginnt an der Harbour Street

Zusammen mit einem Tourguide und einer Kamera in der Hand könnt ihr die Wandmalereien in den Straßen von Downtown Kingston einfangen. Über jedes der Wandbilder gibt es Informationen.

Es gibt Artwalks und Führungen zu unterschiedlichen Themen. Dazu Workshops einschließlich Live-Wandmalerei und verschiedene Diskussionen mit der Kunstgemeinde.

Die Wandmalereien wurden von Künstlern unter der Initiative von Kingston Creative geschaffen.

Es gibt Wandgemälde, die die typischen Aktivitäten in einer Gemeinde darstellen. Bei vielen Wandbildern ist das übergreifende Thema die positive Zusammenarbeit und Integration der Gemeinschaft.

Insgesamt geht es um die Themen Gerechtigkeit, Bildung, Zusammenarbeit, Familie und Religion, aber natürlich auch positive Motive, sowie die Sport- und Musik-Legenden Jamaikas.

In der berühmten Fleet Street und beim Life Yard, befinden sich die bekannteren Wandmalereien. 41 Fleet Street ist ein baufälliger Lagerraum unter freiem Himmel, der in ein ikonisches Wahrzeichen verwandelt wurde und in Fotoshootings, Musikvideos und jamaikanischen Werbespots zu sehen ist.

Ursprünglich hieß die Initiative Fleet Street Paint Jamaica

Heute ist es die Kingston Creative Bewegung, die ganz Downtown Kingston mit den Wandmalereien zum Kunstbezirk von Jamaika macht.

Kingston Creativ

In der East Street hat sich die Tageszeitung The Jamaica Gleaner als einer der „First 50 Sponsors“ der Kingston Creative Initiative angeschlossen. Hier entstand das erste Augmented-Reality-Wandbild, dass eine Zusammenarbeit zwischen Künstlern und Programmdesignern ist.

Das Bild zeigt mehrere Aspekte Jamaikas. Eine Verkäuferin, der Star-Athlet Usain Bolt, ein Reggae-DJ sowie Jamaikas Nationalvogel, den Doctor Bird Kolibri. Wenn ihr euch die Artvive-App herunterladet und das Wandbild scannt, werden die Bilder mit Animationen und Musik zum Leben erweckt.

In der liebevoll genannten Beat Street befinden sich die Reggae-Ikonen. Die Wandbilder zeigten Musiker, die das musikalische Erbe Jamaikas mitgestaltet haben, wie Big Youth, Yami Bolo und sogar den Grammy-Preisträger Sean Paul. Eine Hommage auch an die legendären jamaikanischen Soundsysteme, die den Reggae von den Straßen Kingstons bis in die ganze Welt gebracht haben.

Nach so einer Wandmalerei-Tour lohnt sich ein Marktbesuch mit jamaikanischen Leckereien. Neben dem typischen Jerk Food gibt es auch vegetarische und vegane Köstlichkeiten und natürlich auch erfrischende Smoothies oder Shakes.

Kingston Creative wurde im Februar 2017 gegründet

Kingston Creative setzt sich für die Förderung der Kultur und die Erneuerung der Innenstadt ein. Die Macher*innen glauben, dass Kingston die kreative Hauptstadt der Karibik ist und dass Kultur ein Katalysator ist, der die dringend benötigte soziale und wirtschaftliche Transformation in Downtown Kingston schafft. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien

Suche