Jamaika-Tipp:

Meet the People in Jamaika

Mein Jamaika Tipp – reinspringen in das ist türkis-blaue Wasser und an coolen Stränden relaxen.

Jamaika ist die perfekte Insel für einen faszinierenden Urlaub, um zu entspannen und um einfach mal richtig abzuschalten. Aber auch Aktivurlauber, Abenteurer und Sportler kommen hier voll auf ihre Kosten.

Die Reggae-Insel erwartet euch

Port Antonio mit den Blue Mountains. Für Fans von Boutiquehotels und als Basis für Ausflüge in die nahen Blue Mountains, wo Wanderwege durch den Urwald und Kaffee- und Bananenplantagen führen, ist Port Antonio perfekt.

„Landschaftlich ist es hier besonders reizvoll, und es gibt wunderschöne Ausflugsziele“, so Matthias Bopp. Am gefragtesten sind kleine Boutiquehotels mit individuell gestalteten Zimmern und à-la-carte-Essen.

„Echte Kleinode“, schwärmt er. „Unsere Kunden möchten gerne rausgehen und Land und Leute kennenlernen. Meistens liegt auch eine Reggae-Bar um die Ecke – das lieben sie.“

Ausnahmezustand in Montego Bay

jamaika tipp

Wäre da nicht das Thema Sicherheit. „Dazu werden mir die meisten Fragen gestellt“, sagt Matthias Bopp. Im Mai wurde der Ausnahmezustand im Bezirk St. James, zu dem auch Montego Bay gehört, vorerst bis August verlängert.

Laut Tourismusministerium seien die verstärkten Sicherheitskontrollen eine präventive und proaktive Maßnahme, um die Kriminalität unter den rivalisierenden Gangs einzudämmen. Eine Gefahr für Urlauber bestehe nicht.

Für Matthias Bopp ist Jamaika nicht gefährlicher wie jedes andere Land. „Gerade außerhalb der Touristenhochburgen sind die Menschen sehr freundlich und immer hilfsbereit.“

Einblicke in die jamaikanische Lebensart.

„Wenn Urlauber den Locals auf Augenhöhe begegnen, gut informiert sind, selbstbewusst auftreten, ist Jamaika absolut sicher.“

Immer mehr Reisende wünschen sich einen tiefen Einblick in die Lebensart und Kultur der Jamaikaner und ziehen authentische Erfahrungen dem Abhaken von Sehenswürdigkeiten vor.

Jamaika Tipp: Meet the Rastas

Jamaika-Tipp - Einblicke in die jamaikanische Lebensart

Erleben Sie das wunderschöne Hinterland von Jamaika mit den Yams- und Zuckerrohr-Plantagen. Probieren Sie tropische Früchte und besuchen Sie eine kleine Dorfschule. 

Schlendern Sie durch den Garten eines kolonialen Plantagenhauses und erleben Sie die Rastas, die Sie mit ihren Trommeln in eine andere Zeit versetzten.

Der Fokus unserer Rundreise Meet the Rastas liegt auf dem kulturellen und sozialen Erlebnis. Besucht werden unter anderen ein Rastafari-Dorf, ein Wochenmarkt im Hinterland, ein Gottesdienst und eine Schule.

Auch eine Wanderung mit kleiner Pflanzenkunde und die Zubereitung typisch jamaikanischer Speisen mit einem Rastafari-Koch sind Teil des Programms.“ so Matthias Bopp von Jamaikatour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien