JAMAIKA – HIER WURDE DAS RELAXEN ERFUNDEN

Jamaika Infos mit unseren Ausflugtipps. Ein Urlaub auf Jamaika bietet euch Sonne satt, wunderschöne Strände, pure Lebensfreude, sowie ganz viel Reggae und gutgelaunte, fröhlich Menschen.

Jamaika ist auch ein perfektes Reiseziel für Verliebte und natürlich auch für die Flitterwochen-Reise. An romantischen Stränden mit dem blauen Meer könnt ihr bei fröhlichen Reggae-Melodien die Zeit zu zweit genießen.

Doch die Reggae-Insel hat auch ein bergiges Hinterland mit imposanten Wasserfällen, exotischen Tropenwäldern sowie Kaffeeplantagen und Naturtrails in den Blue Mountains.

Landschaftlich besonders schön ist es in der Region von Port Antonio, im tropischen Nordosten der Insel. Die Natur ist satt grün und das Meer verführerisch türkisblau. Hier kommt jeder zur Ruhe und ihr könnt die Stille der Natur genießen. Übernachtet wird in den kleinen familiengeführten Guesthouses oder Boutique Hotels.

An Sehenswürdigkeiten gibt es in Portland die berühmte Blaue Lagune, hier wurde auch der gleichnamige Film gedreht. Die Somerset Falls und die Reach Falls sind noch richtig idyllisch und oft könnt ihr die Rivertour mit einer herrlichen Erfrischung ganz alleine genießen.

Die Fahrt mit dem Bambus Floss auf dem Rio Grande durch den Tropenwald ist lustig und romantisch zugleich und der quirlige bunte Markt in Port Antonio bietet Lifestyle pur. Der Sandstrand am Frenchman‘s Cove Beach ist einfach perfekt und die wunderschöne Bucht ist einmalig in der Karibik.

Jamaika individuell mit Tourguide entdecken

Jamaika Infos Cottage
  • Mit vielen Jamaika Infos von Insidern
  • Mit spannenden Touren und spontanen Begegnungen
  • Kennenlernen von Land und Leuten

An Jamaikas Küste zeigt sich die Natur von ihrer prächtigsten Seite. Einige Regionen sind von bildschönen Palmenstränden geprägt, an denen ihr atemberaubende Sonnenuntergänge erleben könnt.

Die Nordküste von Jamaika

Entlang der Nordküste findet ihr eine hervorragende touristische Infrastruktur mit allem, was zu einem komfortablen Traumurlaub in der Karibik dazugehört. Reggae-Bars in denen so richtig gefeiert wird, ebenso wie romantische Badebuchten und tropische Natur im Hinterland. Für aktive Urlauber bleiben keine Wünsche offen. Hier liegen auch die Golfplätze in eindrucksvoller Umgebung und zahlreiche spannende Tauchgebiete direkt vor der Küste.

Jamaikas Süd-West Küste

Der Südwesten Jamaikas verzaubert mit ruhigerer Atmosphäre und ist bekannt für atemberaubende Sonnenuntergänge. In den ehemals kleinen Fischerorten mit den Sandstränden wurde garantiert das Relaxen erfunden. Trotzdem gibt es hier genügend Gelegenheiten aktiv zu werden. Ihr könnt Radfahren und im Cockpit Country wandern. Das Landesinnere ist hügelig und geht am Meer in trockene, flache Gebiete über.

Jamaika Infos

Jamaika Infos und Reisetipps:

BLACK RIVER BOOTSTOUR

Seinen Namen verdankt der Fluss den tiefen Stellen, an denen er tatsächlich tiefschwarz schimmert. Auf einer geführten Tour entdeckt ihr die beeindruckende Flora und Fauna Jamaikas. Während das Boot durch die dichten Mangrovenwälder gleitet, schwimmen Krokodile gerne mal direkt ans Boot heran. Sie wissen, dass die Guides meistens ein Leckerbissen mitbringen. Eine spannende Tour.

BLUE MOUNTAINS

Das Gebirge im Nordosten Jamaikas ist oft dicht bewaldet, während an den niedrigeren Hängen der berühmte „Blue Mountain” Kaffee angebaut wird. Diese Bohnensorte wächst nur hier und unter besonderen Bedingungen. Freut euch auf einen einzigartigen Kaffee-Genuss. Bei einer Wanderung im Holywell Nationalpark könnt ihr die eindrucksvollen Landschaften mit den kleinen Kaffeeplantagen am besten erkunden.

BOB MARLEY MUSEUM

In Gedenken an einen der berühmtesten Reggae Musiker Jamaikas gibt es in der Hauptstadt Kingston das Bob Marley Museum. Hier könnt ihr auf Entdeckungstour gehen und vieles über das Leben und Wirken des Reggae-Stars kennenlernen. Anschließend könnt ihr noch Gründungsort der Wailers im Culture Yard in Trenchtown besuchen.

DEVON HOUSE

Das Devon House wurde vom ersten schwarzen Millionär Jamaikas, Mr. Stiebel, 1881 erbaut. Heute dient es als Nationalgalerie und ist eins der bedeutendsten Denkmäler Jamaikas. Probiert hier das leckere Devon House Eis und genießt den botanischen Garten.

DUNN’S RIVER FALLS

Bei der Hafenstadt Ocho Rios findet ihr den berühmtesten Wasserfall Jamaikas, die Dunn’s River Falls. Hier könnt ihr über die flachen Felsen und Kaskaden durch das glasklare Wasser direkt den Wasserfall hinaufsteigen. Ein erfrischendes und unvergessliches Erlebnis.

FALMOUTH

Direkt an der Nordküste gelegen, besitzt die wunderschöne Kolonialstadt einen der ältesten Häfen der Karibik. Die Innenstadt mit den alten Häuser aus der Kolonialzeit ist perfekt für einen kleinen Spaziergang. Das kleine Städtchen ist auch der perfekte Ausgangspunkt für viele Erkundungen auf der Insel. Auf dem Water Square könnt ihr Reggae Live-Shows erleben.

GREEN GROTTO CAVES

Das grün leuchtende Höhlensystem ist nicht nur ein faszinierender Anblick, sondern auch ein Stück Geschichte. Vom früheren Zufluchtsort für Sklaven bis hin zur Disco in den 80ern hat die Grotte schon viel erlebt. Auch die Tierwelt kann sich sehen lassen: Im unterirdischen Salzwassersee tummeln sich zahlreiche Fische und andere kleine Meeresbewohner. Darüber hinaus sind mehrere Arten von Fledermäusen in der Höhle zuhause.

LOVERS LEAP

Die Klippe, an der sich laut Legende ein Sklavenpärchen zusammen ins Meer stürzte, um lieber im Tod vereint als im Leben getrennt zu sein, ist einer der beeindruckendsten Aussichtspunkte Jamaikas. Hier befindet sich ein Leuchtturm und der Panoramablick auf die Bucht und das Meer ist überwältigend. Im Restaurant könnt ihr die Aussicht mit leckerem Jerk Food verbinden.

LUMINOUS LAGOON

Kaum zu glauben, doch bei der hellblau leuchtenden Lagune in der Nähe von Falmouth handelt es sich um ein natürliches Phänomen. Das phosphoreszierende Wasser in der Glistening Water Bay entsteht durch Mikroorganismen, die beim Schwimmen für neonblaues Licht sorgen. Ein einzigartiges Erlebnis.

MARTHA BRAE RIVER

Genießt doch mal eine gemütliche Fahrt auf dem Martha Brae River auf einem der traditionellen Bambusflöße. In der Kolonialzeit wurde auf diese Weise Zuckerrohr transportiert. Der Fluss führt vom nördlichen grünen Landesinneren ins Meer der Nordküste hinein.

Jamaika Infos Port Antonio

MONTEGO BAY

In Jamaikas zweitgrößter Stadt kommen fast alle Urlauber mit dem Flugzeug an. Montego Bay ist schon seit 1906 legendärere Bade- und Kurort für betuchte Britten. Heute gibt es hier die großen Resorts und exklusiven Hotels. Von Palmen gesäumte Badestrände am türkisfarbenen Meer, prächtige Naturkulissen, malerische Golfplätze und natürlich jede Menge Reggae-Bars. Auch das jährliche Reggae Sumfest Festival findet hier statt.

Jamaika Infos zu NEGRIL

In der kleinen Küstenstadt kommt das entspannte und gelassene Flair Jamaikas so richtig zur Geltung. Entlang des Seven Mile Beach trefft ihr auf bunte Holzhäuschen und kleine Reggae-Bars. Am Abend finden kleine und große Reggae Live-Konzerte statt. Der ehemalige Fischerort wurde in den 70er Jahren von den Hippies entdeckt. Negril ein Ort, an dem man einfach das Leben ganz entspannt am 10 km langen Sandstrand genießt.

PORT ROYAL

Die Halbinsel vor Kingston war einst unter Henry Morgan der Zufluchtsort für die Piraten in der Karibik. Das alte Port Royal wurde bei einem Seebeben zerstört. Hier findet ihr eine kleine historische Kulisse und einige der besten Fischrestaurants Jamaikas. Mit einem Fischerboot könnt ich hinaus auf die kleine Sandinsel Lime Key fahren.

ROSE HALL

Das 1770 erbaute Haus ist einer der bekanntesten Bauwerke Jamaikas. Das ganz Land war früher von den Zuckerrohr-Plantagen umgeben. Im Greathouse befindet sich heute ein Museum, in dem ihr einiges über die Geschichte der Sklaverei auf Jamaika erfahren könnt. Lohnenswert.

RUMFABRIK

Seit 1749 wird in der Appleton Estate Fabrik im Westen der Insel der berühmte Appleton Rum hergestellt. Eine Besichtigung und ein Rundgang durch die alten Anlagen mit einer anschließenden Verkostung lohnt sich.

Jamaika Infos Pelican Bar

SONNENUNTERGÄNGE

Die Westküste Jamaikas ist einfach perfekt um einen romantischen Sonnenuntergang zu erleben, bei dem die Sonne als rotgelber Feuerball im Meer versinkt. In Rick’s Cafe in Negril genießt ihr mit ein paar kühlen Drinks, einen besonders guten Auslick. Auch von der im Süden gelegenen Hauptstadt Kingston ist die Sicht vom Victoria’s Pier aus grandios.

TAUCHEN

Für Taucher ist Jamaika ein absolutes Traumziel. Anfänger*innen und Fortgeschrittene finden hier zahlreiche Tauchschulen. Auf erfahrene Taucher warten atemberaubende Highlights wie das Shark’s Reef. Dort könnt ihr auch Meeresbewohner wie den Ammenhai oder Stachelrochen in ihrem Lebensraum beobachten.

TREASURE BEACH

Jamaika-Feeling, wie es sein muss: Der im Süden gelegene Strand ist idyllisch und naturbelassen. Hier könnt ihr den ganz entspannten Lifestyle kennenlernen. Ein Highlight ist die angesagte Pelican Bar, die auf einer Sandbank mitten im Meer thront und nur mit dem Boot erreicht werden kann. Mit etwas Glück könnt ihr hier Delfine sehen.

Jamaika Infos

Eine Insel zum träumen! Jamaika ist ein großartiges Reiseziel

Jamaika Infos mit unseren Ausflugtipps zu den Highlights auf der Reggae-Insel. Über 35 Jahre Erfahrung in Jamaika! Wir wissen, was ihr nicht verpassen solltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Suche