Cannabis in Jamaika.

Cannabis in Jamaika

Cannabis in Jamaika: Ihr könnt bei eurem Urlaub auf Jamaika ganz entspannt einen Ganja-Joint in privater Umgebung rauchen. Dies ist keine Straftat mehr und wird strafrechtlich nicht verfolgt.

Cannabis in Jamaika. Das solltet ihr wissen:

Cannabis Besitz und Konsum ist allerdings nicht ganz legal, sondern entkriminalisiert.

Ihr dürft nur dann legal bis zu zwei Unzen (56g) Marijuana mit euch führen, wenn ihr eine der folgenden Kriterien erfüllt:

  • Euch wurde aus medizinischen Gründen Marijuana verschrieben
  • Ihr seid Rastafari und möchtet das Ganja Kraut als Sakrament für religiöse Zwecke nutzen
  • Ihr seid medizinischer Forscher oder Wissenschaftler
Cannabis in Jamaika

Wer darf Marijuana rauchen?

  • Erwachsene für den Eigenbedarf in privater Umgebung
  • Rastafarians für religiöse Zwecke
  • Menschen für medizinische oder therapeutische Zwecke

Risiken des Cannabiskonsums

Dass der Konsum von Cannabis bestimmte Risiken mit sich bringt, sollte euch natürlich bewusst sein. Auf der anderen Seite wird viel Panikmache rund um die Auswirkungen von Cannabis betrieben.

Wenn ihr euch zum Konsum von Cannabis auf Jamaika entscheidet, genießt es verantwortungsbewusst.

Cannabis in Jamaika

Cannabis in Jamaika

Der Marijuana Konsum hat auf Jamaika eine lange, in der Rastafari Kultur verwurzelte Tradition. Ihr werdet viele Menschen auf Jamaika sehen, die einen Joint rauchen. Marijuana wird überall zum Kauf angeboten.

Beachtet bitte: Das Rauchen, auch von Zigaretten ist in der Öffentlichkeit und in den Hotels in Jamaika gesetzlich verboten. Dies stellt ein Vergehen dar, dass ein Bußgeld zur Folge haben kann, wenn ihr erwischt werdet.

Cannabis Licensing Authority

Für die Verwendung der Marijuana-Pflanze und ihrer Nebenprodukte für medizinische, therapeutische und wissenschaftliche Zwecke, wurde in Jamaika im Jahr 2015 die Cannabis Licensing Authority (CLA), eine Behörde des Ministeriums für Industrie, Handel, Landwirtschaft und Fischerei, gemäß dem Dangerous Drug Amendment Act (DDA) gegründet, die die legale Ganja- und Hanfindustrie Jamaikas reguliert.

Medizinisches Cannabis in Jamaika

In Jamaika gibt es mit Epican Jamaica, Kaya Herb House, Cannabis Consultation, Island Strains Herb House, Outlier, Star Buds, Dr Robinson’s Herb House, HERBS Half Way Tree, OhJa Herbhouse oder Weed Baby unzählige lizensierte Hanffarmen, Cannabisläden und Shops, in denen das medizinisches Marijuana und verschiedene Hanfprodukte mit THC oder CBD verkauft werden.

Auch in Jamaika wird medizinisches Marihuana zur Behandlung oder Linderung von Beschwerden, oder Symptomen bei einer Erkrankung von den Ärzten verschrieben.

Marihuana in Jamaika auf der Straße kaufen – no problem

Überall in Jamaika bekommt man das Outdoor-Growing Marihuana als Gras, Weed oder Sensimilla oder fertig gedrehte Spliffs zum rauchen angeboten. Die Preise sind günstig und die Qualität ist gut.

Insgesamt solltet Ihr dabei immer etwas aufpassen und nur kleine Mengen für den Eigenbedarf kaufen.

Achtung: Bei den heutigen Anbaumethoden ist der THC-Anteil teils bei über 20 %. Das kann sich beim Konsum auf das Wohlbefinden auswirken. Ein zu starker Marihuana-Konsum mit einem zu hohen THC-Anteil kann zu Schwindel, aber auch zu Übermut oder zu großer Müdigkeit führen.

Alle Infos und Angaben sind ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Suche