Hurrikan Beryl: Fragen und Antworten

Jamaika Hurrikan Beryl:

  • Beryl steuert derzeit auf Jamaika zu. Der Wirbelsturm wird laut NHC in Jamaika entweder auf Land treffen oder knapp daran vorbeiziehen.
  • Man rechnet mit sehr schweren Regenfällen, die Sturzfluten und Erdrutsche auslösen könnten. Es werden schwere Schäden befürchtet. 
  • Die Regierung erklärte Jamaika für sieben Tage zum Katastrophengebiet, damit man nach dem Durchzug genug Zeit hat, Bestandsaufnahmen vorzunehmen und einen Lageüberblick zu bekommen.
  • Um die Sicherheit der Bevölkerung zu gewährleisten, hat die Regierung für den 3.7.24 eine Ausgangssperre von 6 bis 18 Uhr verhängt.
  • Überall auf Jamaika wurden Notunterkünfte vorbereitet. Die Bewohner sicherten ihre Häuser und brachten Boote an Land. Gäste in den Hotels wurden entsprechend sicher untergebracht. 

Jamaika Hurrikan Beryl: Informationen und Empfehlungen

Gemäß der interaktiven Karte des National Hurricane Centers in Miami, bewegt sich Beryl am 3. Juli 2024 südlich an Jamaika vorbei. Aktuelle Informationen über den Hurrikan Beryl findet ihr unter https://www.nhc.noaa.gov/.

Der Verlauf des Hurrikans Beryl ist noch ungewiss und seine Auswirkungen auf Jamaika sind noch nicht bekannt. Zuverlässige meteorologische Modelle deuten jedoch darauf hin, dass zumindest ab dem frühen Mittwochmorgen mit ernsthaften Sturmbedingungen zu rechnen ist. Wir raten allen Jamaika Besuchern, die folgenden Hinweise zu beachten, bis der Sturm vorbei ist.

Jamaika Hurrikan Beryl

Hurrikan Beryl

Hurrikan Beryl ist ein extrem gefährlicher, schwerer Hurrikan, der am Mittwoch Jamaika erreicht. Jamaikas Ministerpräsident Andrew Holness rief die Bevölkerung und alle Touristen in einer Ansprache dazu auf, sich gut vorzubereiten und zu schützen.

Auf Jamaika ist mit heftigen Regenfällen zu rechnen, die Winde können in Orkanstärke auftreten, und es können gefährliche Sturmfluten und hohe Wellen in den Küstengebieten, vor allem in den südlichen Landesteilen auftreten.

Der aktuellen Vorhersage zufolge wird das Auge von Hurrikan Beryl am Mittwoch südöstlich an Jamaika vorbeiziehen und dann für den Rest des Tages der Küstenlinie folgen.


Vorbereitungen auf den Hurrikan Beryl während deines Urlaubs

Die jamaikanische Regierung, die Tourismusbranche und alle Reisepartner sind gut auf den Jamaika Hurrikan Beryl vorbereitet. Du kannst sicher sein, dass deine Sicherheit höchste Priorität hat. Um dich auf den Hurrikan vorzubereiten, halte dich an folgende Hinweise:

  • Verfolge aktuelle Informationen über den Hurrikan Beryl auf https://www.nhc.noaa.gov/.
  • Gib deine Kontaktdaten an das Management deiner Unterkunft weiter, um eine direkte Kommunikation zu ermöglichen.
  • Befolge die Anweisungen der Hotelleitung oder des Betreibers, wenn du in einer privaten Unterkunft wohnst.
  • Wende dich bei Unsicherheiten an das Tourism Emergency Operations Centre (TEOC) per E-Mail unter teoc@mot.gov.jm oder telefonisch unter +1-876-282-6712.
  • In Notfällen wähle die Nummer 119.
  • Informiere dich bei deiner Botschaft für länderspezifische Beratung und Unterstützung.

Reisepläne und Flughafensituation während des Hurrikans

Falls du planst, zum Flughafen zu fahren, um einen früheren Flug zu nehmen, empfehlen wir aus Sicherheitsgründen, in deiner Unterkunft zu bleiben, bis dein Flug von der Fluggesellschaft bestätigt wurde. Sollte dein Flug bestätigt sein, plane, mindestens drei Stunden vor der geplanten Abflugzeit am Flughafen einzutreffen. Schlechtes Wetter kann den Transport zum Flughafen verlangsamen, daher ist zusätzliche Zeit einzuplanen.

Am 3. Juli 2024 bleiben alle internationalen Flughäfen auf Jamaika wegen des Hurrikans Beryl geschlossen.


Planung deiner Reise nach Jamaika

Wenn du diese Woche nach Jamaika reisen möchtest, empfehlen wir, vor deiner Abreise die aktuellen Sturmsituationen zu prüfen und dich bei deiner Fluggesellschaft sowie deiner Unterkunft zu erkundigen. Die Flugpläne können sich ändern, aber wir freuen uns darauf, dich bald auf unserer schönen Insel begrüßen zu dürfen.


Vorbereitungen in privaten Unterkünften

Falls du dich in einer privaten Villa oder einer Unterkunft ohne zentrale Einrichtungen befindest und den Eigentümer nicht erreichen kannst, halte folgende Dinge bereit:

  • Wasser in Flaschen
  • Nicht verderbliche Lebensmittel und einen Dosenöffner
  • Taschenlampe(n) und Batterien
  • Streichhölzer
  • Plastiktüten
  • Medikamente und Erste-Hilfe-Materialien
  • Bargeld für den Notfall
  • Vollständig aufgeladene Geräte

Bringe dein Hab und Gut ins Haus, um Sturmschäden zu vermeiden, und schließe alle Fenster, Türen und Rollläden so dicht wie möglich.


Wichtige Gegenstände während des Hurrikans

Bewahre wichtige Dokumente (Reisepass, Führerschein, Bargeld) in einer Plastiktüte auf und halte sie immer griffbereit. Digitale Kopien auf deinem Telefon oder Tablet sind ebenfalls hilfreich. Packe eine kleine Tasche mit Wechselkleidung und anderen wichtigen Dingen, falls eine Evakuierung notwendig wird.


Evakuierungs-Maßnahmen und Notfallkontakte

Befolge die Anweisungen deiner Unterkunftsleitung für Hurrikanvorbereitungen und Evakuierungsmaßnahmen. Bei Bedarf wende dich an das Tourism Emergency Operations Centre (TEOC) unter teoc@mot.gov.jm oder +1-876-282-6712, um Unterstützung bei der Evakuierung zu erhalten.


Unterkunftsverlängerung bei Flugausfall

Wenn dein Flug gestrichen wurde und du aus deinem Hotel auschecken solltest, erkundige dich an der Rezeption nach einer möglichen Verlängerung deines Aufenthalts. Viele Unterkünfte bieten ermäßigte Preise an. Alternativ kannst du auch nach einer anderen Unterkunft in der Nähe suchen. Falls du eine Reiseversicherung hast, prüfe, ob sie unerwartete Kosten abdeckt. Kontaktiere bei Bedarf das Tourism Emergency Operations Centre (TEOC) für Unterstützung.


Wir hoffen, dass diese Informationen dir helfen. Für weitere Fragen stehen wir euch natürlich zur Verfügung.

Kategorien

Suche